Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2013

Was wollen die Österreicher im Bett wirklich? Die Antwort darauf in "TABU-Österreichs größter Sexreport" - ab Sonntag, den 14. April um 22:30 Uhr auf PULS 4


Wien, 12. April 2013. Die große Sex-Studie
PULS 4 und Marketagent.com befragten tausende ÖsterreicherInnen zu ihrem Sexualleben. "TABU - Österreichs größter Sexreport" enthüllt im Rahmen einer 10-teiligen Doku-Reihe, was Frauen und Männer im Bett wirklich wollen - von Vorarlberg bis ins Burgenland, von Jung bis Alt. An der größten heimischen TV-Sex-Studie haben rund 4.000 ÖsterreicherInnen teilgenommen und legten bei fast 200 Fragen ihre intimsten Geheimnisse offen.

"Was mein Partner im Bett wirklich will"
- dies ist das Thema aus Sendung 1 am kommenden Sonntag, den 14. April, um 22:30 Uhr exklusiv auf PULS 4. Die ZuseherInnen erwartet:

Der Orgasmus
- Mehr als 2 Drittel der Männer bekommen fast immer einen Orgasmus, während nur 3 von 10 Frauen fast immer zum Höhepunkt kommen
- Multiple Orgasmen hatten mehr als die Hälfte der Frauen bereits, bei Männern ist dies nur die Hälfte

Sexologe Mag. Wolfgang Kostenwein: "Ich denke, dass ein Orgasmus bei Männern und Frauen sehr ähnliche Komponenten besitzt. Einerseits besteht er zum Teil aus der körperlichen Ebene, der genitalen Entladung, andererseits kommt auch die emotionale Komponente hinzu."

Gynäkologe Dr. Johannes Seidel: "Junge Frauen haben viel seltener Orgasmen als Frauen im Alter. Der Grund: Der "Höhepunkt" ist lernbar, daher kommen Frauen ab 30 auch viel öfter zu einem Orgasmus."

(Sex-)Partner & Zufriedenheit im Bett
- Die meisten ÖsterreicherInnen haben zwischen 2 und 10 Sexualpartner im Leben
- Nur jeder Vierte ist nicht zufrieden mit seinem Sex-Leben
- 64 Prozent der ÖsterreicherInnen wünschen sich mehr Abwechslung im Bett

Wie häufig haben die ÖsterreicherInnen Sex?
- Durchschnittlich 106 Mal im Jahr und damit 2 mal pro Woche haben die ÖsterreicherInnen Sex
- Überraschende Ergebnisse: Singles haben deutlich weniger Sex als Paare


Diese und zahlreiche Erkenntnisse mehr sehen die ZuseherInnen am Sonntag, den 14. April um 22:30 Uhr in "TABU - Österreichs größter Sexreport" exklusiv auf PULS 4.

Hard Facts zur PULS 4-Studie:
- Sample-Größe: 4.004 Interviews
- Befragungsform: Online-Fragebogen (CAWI)
- Erhebungszeitraum: 19. Juni 2012 bis 5. Juli 2012
- Alter der Befragten: 18 bis 69
- Fragestellung: offene Fragen (164), geschlossene Fragen (180)
- Durchschnittliche Antwortdauer: knapp 85 Minuten


Im Auftrag von PULS 4 wurde die Studie von Marketagent.com - Markt- und Meinungsforschung im Internet - durchgeführt. Mag. Thomas Schwabl, Geschäftsführer Marketagent.com, zur Studie: "Für heikle Themen und sensible Inhalte empfiehlt sich die Online-Befragung besonders stark. Durch die geringe soziale Präsenz des Interviewers ist die Anonymitätswahrnehmung der Respondenten vergleichsweise hoch und das Phänomen der sozialen Erwünschtheit wird dadurch reduziert. Mit anderen Worten, die Beantwortung der Fragen erfolgt offener und wahrheitsgemäßer als bei anderen Erhebungsmethoden."

Mag. Thomas Schwabl war über den Ausgang der Studie sehr überrascht: "Eine besondere Herausforderung stellte das umfangreiche Frageprogramm in der Kombination mit dem heiklen Thema dar. Wir bewegten uns mit einer durchschnittlichen Befragungsdauer von 85 Minuten auf Neuland und waren selbst überrascht, wie auskunftswillig die Respondenten waren."

Zweiter wichtiger Part rund um die Studie in Verbindung mit dem TV-Format ist Psychologe und klinischer Sexologe Mag. Wolfgang Kostenwein: "Die Erhebung liefert umfassend und sehr detailliert aktuelle Daten zu den wichtigsten Bereichen der Sexualität. Aufgrund der Stichprobengröße und der Stichprobenauswahl sind die Daten repräsentativ für Österreich. Die Studie liefert nicht nur aktuelle Zahlen über das Sexual- und Verhütungsverhalten in Österreich, sondern gibt darüber hinaus auch Aufschluss über Werthaltungen zu unterschiedlichen Themen."


"TABU - Österreichs großer Sexreport"
Ab 14. April immer sonntags um 22:30 Uhr auf PULS 4




Einen Vorgeschmack finden Sie unter puls4.com


Rückfragen zur Studie auch unter Marketagent.com