Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2008

PULS 4 sucht „Austria’s next Topmodel“


Wien, 1. Dezember 2008. PULS 4 sucht „Austria’s next Topmodel“

Wien, 1. Dezember 2008. PULS 4 startet mit einem TV-Highlight ins neue Jahr. Am 8. Jänner 2009 startet PULS 4 „Austria’s next Topmodel“. Lena Gercke, Gewinnerin der ersten Staffel „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ moderiert das Hochglanz-Reality-Format. Neben ihr eine hochkarätige Jury: Andrea Weidler, Agenturchefin von Wiener Models und Alamande Belfor, Runwaytrainer und Choreograf. Über tausend Mädchen haben sich beworben und ihre Castingfotos und -Videos eingeschickt, aber nur eine wird „Austria’s next Topmodel“. Nur eine bekommt einen Modelvertrag bei Wiener Models. Nur eine kommt aufs Cover der „miss“ und nur eine wird das Gesicht der Swarovski Crystallized-Kampagne. Ab 8. Jänner 2009 heißt es für die Mädchen also zittern, wer in die nächste Runde kommt.

Ab 8. Jänner kommen Topmodel-Fans in Österreich immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ihre Kosten. Sechs Wochen lang begleitet „Austria’s next Topmodel“ auf PULS 4 die Fans. Hundert Mädchen schnuppern schon in der ersten Sendung Modelluft. Einmal die größten Modemetropolen der Welt kennenlernen. Von Casting zu Casting, zu aufregenden Fotoshootings und direkt auf die internationalen Catwalks. Für die Kandidatinnen von „Austria’s next Topmodel“ öffnet sich die Tür in die echte Modelwelt. Die Teilnehmerinnen reisen in die Modemetropolen und erleben, wie eindrucksvoll und abwechslungsreich das Leben als Model sein kann. Doch nur wer die nötige Disziplin mitbringt und die Jury überzeugt, schafft es „Austria’s next Topmodel“ zu werden. Der Gewinnerin winkt ein Modelvertrag bei Wiener Models, ein Cover auf dem Magazin „miss“ und sie wird das Gesicht der Swarovski Crystallized-Kampagne. Die Gewinnerin hat außerdem die Chance unter den Top 20 Finalistinnen bei „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ dabei zu sein und sich weiteren Herausforderungen bei Heidi Klum zu stellen.

In der Jury finden sich prominente Namen: Lena Gercke moderiert die Sendung „Austria’s next Topmodel“ und zeigt den Mädchen, was zum Leben eines Models dazugehört. Sie bringt die nötige Disziplin und Erfahrung mit, die ein Model braucht. Außerdem kennt sie die Sendung und die Anforderungen an die Mädchen wie keine andere. Andrea Weidler, die Grande Dame der österreichischen Modelbranche, nimmt mit ihrem geschulten Auge die Mädchen genau unter die Lupe. Alamande Belfor, der Choreograf und Runway-Coach, gibt wichtige Tipps und Tricks für das perfekte Training und den besten Look auf dem Laufsteg.

Lena Gercke: „Ich freue mich schon total auf die Zeit in Österreich. Wir haben so viele tolle Bewerbungen bekommen. Das ist einfach großartig. Ich werde den Mädchen mit auf den Weg geben, dass die Sendung ein Sprungbrett für die eigene Karriere ist. Wer viel lernen möchte, seine Grenzen überwindet und lernt mit dem Druck der Branche und der offenen Kritik bei Castings umzugehen, hat schon mal gute Voraussetzungen für das Leben als Model. Ich kann den Mädchen mitgeben, sich nicht zu verstellen und natürlich zu sein und sich diese Kritik nicht zu nahe gehen zu lassen, aber dennoch die Ratschläge anzunehmen und hart an sich zu arbeiten“.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Auch Andrea Weidler freut sich auf die Zeit bei „Austria’s next Topmodel“. „Mir ist es besonders wichtig, den Mädchen das nötige Selbstbewusstsein, die wichtige Disziplin, die man als Model braucht und einen Einblick in die Branche für ihre Zukunft mitzugeben. Die Teilnehmerinnen von „Austria’s next Topmodel“ sind anderen Anfängerinnen mindestens ein halbes Jahr voraus, weil sie schwierige Challenges zu bewältigen haben und sich innerhalb der Konkurrenz gegenüber ihren Mitbewerberinnen durchzusetzen lernen. Für die Sendung werden wir darauf achten, Mädchen mit einem hohen Wiedererkennungswert zu casten. Das ist in der Modelbranche unheimlich wichtig. So kann man es auch ganz nach oben schaffen“.

Alamande Belfor, gebürtiger Holländer, ergänzt: „Die Mädchen müssen ihre eigene Kraft kennenlernen, Selbstvertrauen gewinnen und mit Leidenschaft für die Sache kämpfen. Wir als Jury können ihnen dabei helfen. Das heißt auch, dass wir sie nicht immer mit Samthandschuhen anfassen dürfen, sondern auch das eine oder andere Mal bestimmt unsere Meinung als Profis einbringen werden. Als Choreograf bin ich auch der jenige, der den Mädls sportlich auf die Sprünge hilft. Körperbeherrschung und hartes Training sind wichtige Learnings für die Mädchen. Nur wer einen fitten gesunden Körper hat, kann langfristig als Model erfolgreich sein“.

Mit dabei bei „Austria’s next Topmodel“ ist auch Boris Entrup, der Make-up Experte von Maybelline-Jade, den viele bereits aus „Germany’s next Topmodel“ kennen. Er wird den Mädchen mit Tipps und Tricks zur Seite stehen und mit den verschiedenen Make-up-Techniken seine Erfahrung an die angehenden Models weitergeben. „Eine unserer größten Höhepunkte der Staffel wird die Reise nach New York werden. Ich bin schon total gespannt, was für tolle Mädchen Österreich zu bieten hat“.

In den letzten Wochen und Monaten haben sich über 3.500 Mädchen beworben, bei „Austria’s next Topmodel“ dabei zu sein. Die Vorbereitungen für den Dreh laufen auf Hochtouren. Gedreht wird in ganz Österreich und in den wichtigen Modemetropolen der Welt. So zum Beispiel auch in New York. Spannende Challenges wie Fotoshootings, Castings, Live-Walks, Modenschauen werden den Mädchen alles abverlangen. Nur wer genügend Ausdauer, Disziplin und den Willen hat bis ganz nach vorne zu kommen, hat die Chance auf den offiziellen Titel „Austria’s next Topmodel“.

Hauptsponsor von „Austria’s next Topmodel“ ist die Kosmetik-Marke Maybelline-Jade. Die Mädchen bekommen von Make-up-Artist Boris Entrup die wichtigsten Handgriffe für das perfekte Make-up und Styling direkt vom Profi.

Ab sofort ist auch die Website topmodel.puls4.com online. Sobald die erste Sendung am 8. Jänner 2008 startet, sind alle Hintergrundinformationen, Fotostrecken, Steckbriefe der Models, Gewinnspiele und vieles mehr online. Für Topmodel-Fans genau das Richtige.

„Austria’s next Topmodel“ – alle Infos unter topmodel.puls4.com

Das ist Glamour. Das ist PULS 4.

PULS 4 – Österreichs viertes Fernsehen mit Live Magazinen und News, Live Talks, Live Events sowie Spielfilmen und Serien aus Hollywood. PULS 4 spricht urbane, selbstbewusste und mobile Menschen an. Empfangbar ist PULS 4 in jedem guten Kabelnetz, via Digitalen Satelliten, über DVB-T in allen Landeshauptstädten und Umgebung sowie mobile am Handy via DVB-H.

Rückfragen
Christina Patzl
Unternehmens- und Programmkommunikation PULS 4
0043 [0] 1/368 77 66-121
Christina.patzl@sevenonemedia.at