Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2012

Programmtipp: SPIEGEL TV Österreich mit dem Thema: "Unser Essen macht uns krank - Lebensmittelskandale"


Wien, 13. September 2012.
Unser Essen macht uns krank – Lebensmittelskandale
Dioxin. EHEC. BSE. Wieder verpacktes Faulfleisch. Antibiotika in Huhn, Lachs und Garnelen. Das alles sind Schlagwörter, die wir täglich in den Zeitungen lesen. Aber welche Lebensmittel sind tatsächlich mit Chemie und Keimen verseucht? Was können wir noch essen, das uns nicht krank macht? Welchen Etiketten können wir im Supermarkt noch trauen? Allein im vergangenen Jahr erschütterten 16 Lebensmittelskandale die EU. So tötete beispielsweise ein mit Listerien kontaminierter Käse aus der Steiermark acht Menschen in Deutschland und Österreich. Und das alles trotz des weltweit strengsten Kontrollnetzes.

Aber wer schützt uns vor unserer eigenen Nahrung?
Ein Europa weites Alarmsystem und Lebensmittelkontrollen in allen Ländern wagen jetzt den Wettlauf mit der Zeit. Sie greifen ein, wo die schnelllebige Massenindustrie den Konsumenten gefährden könnte. Labors in Graz und Wien sind eine Nahrungs-CSI, in welchen ein Ausbruch von Keimen in kürzester Zeit über alle Grenzen hinweg zurück verfolgt werden kann. Kontrolleure für den Konsumentenschutz prüfen täglich Betriebe für Nahrungsproduktion, Fabriken und Lokale. Aber auch freie Vereine, NGOs und Aktivisten setzen sich gegen Massentierhaltung und Verpackungsschwindel ein.

Hautnah am Kampf um unser Essen
Österreich ist verhältnismäßig sicher unterwegs, was unsere Nahrungsmittel betrifft. Unser Gesundheitsministerium meldete 2011 etwa nur 0,5% der 30.000 untersuchten Proben als gesundheitsschädlich. Trotzdem boomt im Zeitalter des globalisierten Warenverkehrs das Geschäft mit fragwürdigen Nahrungsmitteln: So findet sich die hochgiftige Industrie-Chemikalie Melamin, tragisch bekannt durch gepantschtes chinesisches Milchpulver, auch heute noch in den meisten Import-Kochlöffeln und vielen Futtermitteln.

"SPIEGEL TV Österreich" widmet sich in dieser Folge den Lebensmittelskandalen und der Sicherheit unserer Nahrungsmittel. Wir begleiten Experten und Behörden, Aktivisten und Betroffene vor Ort beim Kampf gegen Massenindustrie, Etikettenschwindel und Hormon-Mafia. Was hat sich seit dem berühmten Glykolwein-Skandal in Österreich 1985 getan? Wie sicher ist das, was wir täglich zu uns nehmen? Worauf müssen wir achten? Wir klären in einer spannenden Dokumentation über diese und noch viele andere Fragen zum Thema Lebensmittel-Skandale auf. Am Montag, den 17. September um 20:15 Uhr auf PULS 4.

100 Minuten Qualitätsjournalismus aus österreichischer Sicht. Fakten, Informationen, Hintergründe. SPIEGEL TV Österreich
Am Montag, den 17. September 2012 um 20:15 Uhr auf PULS 4


Mehr Infos unter spiegeltv.puls4.com

Rückfragen
Mag. [FH] Stepahnie Pasquali-Campostellato
Unternehmens- und Programmkommunikation
+43 (ß)1 368 77 66 130
stephanie.campostellato@sevenonemedia.at