Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2012

Quoteninformation: Oktober.In Spitzen verfolgten 390.000 ZuseherInnen den dritten Spieltag der UEFA Champions League auf PULS 4 (E 12+)


Wien, 31. Oktober 2012. Im Monat Oktober liegt Österreichs viertes Vollprogramm, in der Zielgruppe E 12-49, bei einem Marktanteil von 3,6 Prozent (Vergleich Oktober 2011: 3,5 Prozent). In der Zielgruppe E 12+ liegt der Sender bei 3,1 Prozent Marktanteil (Vergleich Oktober 2011: 3,0 Prozent).

Erfolgreich geht es auch in Sachen Sport auf PULS 4 weiter
: Am 23. Oktober verfolgten das Spiel LOSC Lille gegen FC Bayern München in Spitzen bis zu 390.000 ZuseherInnen (E 12+). In der Zielgruppe M 12-49 erreichte die 2. Halbzeit einen Spitzenmarktanteil von 14,8 Prozent. Bei E 12-49 lag der Marktanteil am dritten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Champions League bei 13,3 Prozent.


Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Austria Gruppe liegt im Monat Oktober 2012 bei einem Monatsmarktanteil von 20,2 Prozent bei der Zielgruppe E 12-49 und ist auch weiterhin die stärkste private Sendergruppe in Österreich. ProSieben Austria erreicht bei E 12-49 einen Marktanteil von 8,4 Prozent und ist auch weiterhin der beliebteste Privat-TV Sender in Österreich bei E 12-49. SAT.1 Österreich erreicht im Oktober bei E 12+ einen Marktanteil von 4,9 Prozent und ist weiterhin der beliebteste Privat-TV Sender in dieser Zielgruppe. kabel eins austria liegt bei einem Marktanteil von 2,8 Prozent bei den 12-49-Jährigen und sixx Austria liegt im Oktober bei einem Marktanteil von 1,1 Prozent (E 12-49).

Basis:ProSiebenSat.1 Austria Gruppe (PULS 4, ProSieben Austria, SAT.1 Österreich, kabel eins austria und sixx Austria); ProSiebenSat.1 Gruppe Gesamt (PULS 4, ProSieben gesamt [A+D], SAT.1 gesamt [A+D], kabel eins gesamt [A+D], sixx
Gesamt [A+D]; alle Ebenen E 12+ / E 12-49 / M 12-49; 01.10.2012-30.10.2012 vs. 01.10.2011-31.10.2011 / 24.10.-30.10.2012 vorläufig gewichtet; 5-Minuten Intervall
Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting.



Rückfragen
Stephanie Pasquali-Campostellato
stephanie.campostellato@sevenonemedia.at