Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2012

Programmtipp: "SPIEGEL TV Österreich" mit dem Thema: „Unsere Milch - Zwischen Turbokuh und Almidylle" auf PULS 4


Wien, 15. März 2012. Früher tranken nicht nur Bauernfamilien die Milch gern kuhwarm direkt nach dem Melken. Auch für viele Menschen war das tägliche Milchholen ein fixer Bestandteil im Alltagsablauf und dabei wusste man auch, woher die Milch kam. Nämlich genau von der Kuh, die man gerade davor gestreichelt hatte. Heute wird die Milch in hochmodernen Industrieanlagen produziert bzw. für den Absatzmarkt fertig gemacht. Dennoch kommt die Milch nach wie vor von der Kuh. Nur die Arbeitsprozesse haben sich grundlegend geändert. Heut geht es vielmehr um Absätze und beschleunigte Produktionsprozesse. Die niederösterreichischen Molkereien sind beispielsweise einer der führenden Molkereibetriebe des Landes. Jedes Jahr verarbeiten sie 340 Millionen Liter Milch.

In der Arterhaltung von seltenen Milchkuhrassen nimmt Österreich die Vorreiterrolle ein. So lagert in der Besamungsstation des Rinderforschungszentrums Raumberg Gumpenstein Europas zweitgrößte Gendatenbank für gefährdete Nutztiere. Die älteste Samenprobe dort stammt aus den 60iger Jahren des vorigen Jahrhunderts.


100 Minuten Qualitätsjournalismus aus österreichischer Sicht. Fakten, Informationen, Hintergründe.

"SPIEGEL TV Österreich" widmet sich in dieser Folge der Milch, die gerade in Zeiten von wachsender Regionalität in einem Zwiespalt zwischen hochindustrialisierter Herstellung und Almidylle steht - am Montag, den 19. März um 20:15 Uhr auf PULS 4.


Mehr Infos unter spiegeltv.puls4.com


Rückfragehinweis
Mag. (FH) Stephanie Pasquali-Campostellato
Unternehmens- und Programmkommunikation
0043 (0) 1/368 77 66-130
stephanie.campostellato@sevenonemedia.at