Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2011

Bewegende Schicksale auf PULS 4: „SOS – Ein neuer Anfang“ zeigt berührend den Lebensweg ehemaliger SOS-Kinderdorf-Kinder


Wien, 19. Dezember 2011. Ein Leben ohne Hoffnung oder Perspektive, für viele Kinder bittere Realität, denn sie haben ihre Familie verloren, kommen aus zerrütteten Verhältnissen oder mussten aus ihrer Heimat fliehen. Keine gute Voraussetzung für ein glückliches Leben. Doch die Auseinandersetzung mit der eigenen, traumatischen Geschichte eröffnet die Chance es selbst anders zu machen. „SOS – Ein neuer Anfang“ erzählt berührend die Geschichten ehemaliger SOS-Kinderdorf-Kinder, begleitet sie in jene SOS-Kinderdörfer, in denen die Grundsteine für ihren Neustart gelegt wurden und zeigt wie sie es geschafft haben, ihr Leben positiv zu gestalten.

Die berührenden Schicksale sehen die ZuseherInnen am Montag, den 26. Dezember um 15:05 Uhr exklusiv auf PULS 4.

Etwa die Geschichte des 23-jährigen Osman Djaalili, der als Jugendlicher aus seiner Heimat Afghanistan flüchten musste und in einer Jugend-WG des SOS-Kinderdorfs unterkam. Ganze sieben Jahre lebte er in dem Glauben, dass seine Mutter tot sei. Erst später gelang es dem jungen Flüchtling seine noch lebende Mutter gemeinsam mit seinem SOS-Betreuer Heimo nach
Österreich zu holen.

Alles andere als einen guten Start ins Leben hatte auch Wolfgang Weiss (61). Der Kreative arbeitet mittlerweile seit vier Jahrzehnten äußerst erfolgreich als Musiker (mit seiner Band „Blue Danube“ landete er auf Platz 8 beim Song Contest), Grafiker und Schriftsteller. Doch sein Leben begann unter äußerst widrigen Umständen: In die Not der Nachkriegszeit hineingeboren, wurden er und sein Bruder bei Pflegeeltern untergebracht, doch es folgten Schläge, Angst und Hunger. Der Weg in eine bessere Zukunft begann, als der 6-jährige Wolfgang in das SOS-Kinderdorf Altmünster/OÖ kam. Dort entdeckte er seine Liebe zur Musik und Malerei. Später verarbeitete er seine schwere Kindheit auch in den Texten seiner Lieder sowie in seinem ersten Buch.

Von den Drogen zu einem geregelten Alltag: Die heute 22-jährige Christine Martinek pflegte als Kind ihre drogenkranken Eltern bis zu deren Tod. Nach dem Ableben ihrer Mutter rief Christine erst nach zwölf Stunden Hilfe, so lange verharrte sie neben dem Leichnam der Mutter. Warum sie das tat, kann sie sich bis heute nicht erklären. Gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester kam sie in das SOS-Kinderdorf Hinterbrühl/NÖ und schaffte so den Sprung in ein neues Leben: Sie begann eine Lehre zur Tierpräparatorin, lernte ihren Freund kennen und kümmert sich derzeit um ihren kleinen Sohn. Nach der Karenz will sie beruflich umsatteln und sich zur Sanitätshelferin ausbilden lassen. Zu ihrer SOS-Kinderdorf-Mutter Elisabeth hat Christine noch immer eine sehr enge Bindung, jeden Samstag fährt sie zu ihrer „Mama“.

Dies sind drei der berührenden Geschichten ehemaliger SOS-Kinderdorf-Kinder, die in „SOS – Ein neuer Anfang“ auf PULS 4 portraitiert werden. Welche Erinnerungen verbinden sie mit ihrer Zeit in den Kinderdörfern sowie ihren SOS-Kinderdorf-Müttern und BetreuerInnen in den Jugend-Wohngemeinschaften? Wie es ist, nach Jahren zurück in ihr damaliges „Zuhause“ zu kehren?

Das und mehr sehen die ZuseherInnen am Montag, den 26. Dezember um 15:05 Uhr exklusiv auf PULS 4.


PULS 4 zeigt die berührenden Geschichten ehemaliger SOS-Kinderdorf-Kinder und ihren oftmals schweren Weg in ein positives Leben.

„SOS – Ein neuer Anfang“
am Montag, den 26. Dezember um 15:05 Uhr exklusiv auf PULS 4



Alle Infos auf puls4.com


Wir sind PULS 4. Unser Zuhause ist Österreich!
PULS 4 ist Österreichs vierter TV-Sender. Wir entdecken Stars bei "Austria's next Topmodel" und "POPSTARS" und zeigen TV-Events aus den Bereichen Sport, Kultur und Society. Spielfilme und Serien aus Hollywood sowie Magazine, Live-Talks und AustriaNews runden das Programm ab. PULS 4 ist über alle Verbreitungswege empfangbar: In jedem guten Kabelnetz, via digitalen Satelliten, über DVB-T und mobil am Handy. Alle Infos auf puls4.com. Das gibt's nur hier. PULS 4


Rückfragehinweis
Mag. (FH) Kathrin Rezac
Unternehmens- und Programmkommunikation
0043 (0) 1/368 77 66-132
kathrin.rezac@sevenonemedia.at