Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2011

Skicross auf PULS 4: Der spektakulärste Skisport der Welt


Wien, 7. Jänner 2011. Der Kampf auf der Piste und in der Luft geht weiter, wenn die besten Skicrosser der Welt in der kommenden Woche an den Start gehen. Nach den ersten drei Rennen in Italien und Österreich, müssen sich die heimischen Skicross-Talente nun auf Frankreichs Hängen messen, die als Herausforderung gelten. PULS 4 zeigt exklusiv im österreichischen Free-TV alle internationalen Skicross-Rennen des Freestyle FIS World Cup 2010/2011: Am Mittwoch und Sonntag, den 12. und 16. Jänner verfolgen die Zuseher/innen auf PULS 4 ab 19:10 Uhr die rasanten Wettkämpfe der Skicross-Saison aus Alpe d’Huez und Les Contamines (Frankreich).

Es bleibt heiß auf den Pisten Europas, denn die nächsten Skicross-Wettkämpfe rücken immer näher. Die Rennen in Frankreich gelten als besonders spektakulär, denn der Pass Alpe d’Huez hat es in sich. Bekannt durch die Tour de France, duellieren sich in der kommenden Woche jedoch keine Athleten auf zwei Rädern, sondern 4 Skifahrer im Kampf um einen Platz am Treppchen. Die österreichische Skicross-Hoffnung Andy Matt ist derzeit in Bestform und will seinen Triumph vom Vorjahr in Les Contamines wiederholen. Von den beiden Läuferinnen Andrea Limbacher und Kathrin Ofner sind ebenfalls Spitzenplätze zu erwarten.

Welcher Athlet kann die Nerven auf den Brettern, die die Welt bedeuten, behalten und für wen wird die Abfahrt ein Hindernis? Die Zuseher/innen sind am Mittwoch und Sonntag, den 12. bzw. 16. Jänner um 19:10 Uhr hautnah und exklusiv im österreichischen Free-TV auf PULS 4 dabei. Die Übertragungen werden von Sportreporterlegende Robert Seeger kommentiert und von PULS 4-Sportchef Christian Nehiba moderiert.


Skicross exklusiv auf PULS 4: Die Rennen in Alpe d’Huez und Les Contamines (Frankreich)
Am 12. und 16. Jänner um 19:10 Uhr: Beginn der Übertragung


Kommentator: Sportreporterlegende Robert Seeger
Moderator: Christian Nehiba, PULS 4-Sportchef.


Alle Infos unter sport.puls4.com

Das gibt’s nur hier. PULS 4.
PULS 4 ist über alle Verbreitungswege empfangbar: in jedem guten Kabelnetz, via digitalem Satelliten, über DVB-T, in vielen Gemeinschafts-Antennenanlagen. Alle Infos sowie Hilfestellung zur Umprogrammierung auf Platz 4 finden sie auch auf empfang.puls4.com. Mieter die über ihre Gemeinschafts-Antennenanlage PULS 4 noch nicht empfangen können, setzen sich am besten direkt mit der zuständigen Hausverwaltung in Verbindung. Die Hausverwaltung wird die Einspeisung durchführen lassen.


Rückfragehinweis
Mag. (FH) Kathrin Rezac
Unternehmens- und Programmkommunikation
0043 [0] 1/368 77 66-132
kathrin.rezac@sevenonemedia.at