Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2014

PULS 4 sucht gemeinsam mit Christian Klien das größte Rennfahrer-Talent!


Wien, 17. Juni 2014. New Blood - ab Herbst auf PULS 4! Ein Rennfahrer braucht entweder sehr viel Geld oder eine große Anzahl an Sponsoren, um seinen Traum zu leben und Profi zu werden. Ohne Geld kommt ein Rennfahrer nicht einmal in die Nähe des Steuers.

Das soll sich jetzt ändern! Zum ersten Mal in der Geschichte des Rennsports wird einer der begehrten Cockpit-Plätze eines Rennteams in einer TV-Show vergeben! Und mit dem nötigen Glück kann der ganz große Traum beim ältesten und prestigeträchtigsten Rennen der Welt, dem 24-Stunden-Rennen in Le Mans, mitzufahren wahr werden.

Christian Klien und Gary Hirsch aus dem Rennstall "New Blood" suchen ihren dritten Renn-Kollegen für die Saison 2015. Und diesmal zählt nur das Talent! Ab Herbst zeigt PULS 4 ihre Suche nach dem begabtesten und leidenschaftlichsten Rennnachwuchs am Sonntag im Vorabend!

Das Format "New Blood"

- 5 österreichische und 5 schweizer Renn-Talente kämpfen um einen Platz im begehrten Cockpit der
LMP2-Klasse 2015 (Le-Mans Prototype)!
- In 5 Episoden (á 45 Min) müssen sie ihr Können, ihre mentale Stärke, ihre körperliche Fitness und
ihre Rennintelligenz unter Beweis stellen.
- In jeder Episode ist der Traum für einen Österreicher und einen Schweizer Fahrer zu Ende.
- Christian Klien fungiert als Mentor der Österreicher, Gary Hirsch als Mentor der Schweizer. Allerdings
suchen sie am Ende gemeinsam ihren dritten Fahrer.
- Gedreht wird die ersten 2 August-Wochen auf der Rennstrecke Mornay, in Magny Cours, der ehemaligen Formel 1 Strecke
- Ausstrahlung im Herbst exklusiv im österreichischen Free-TV nur auf PULS 4


Die Rennfahrer

- Christian Klien, Ex-Formel-1-Fahrer, fährt seit letztem Jahr für den Rennstall "New Blood". 49 Mal startete der Österreicher in der Königsklasse des Formelsports, fuhr unter anderem zwei Jahre lang für das Weltmeister-Team Red Bull an der Seite von David Coulthard.
- Gary Hirsch, schweizer Profi-Rennsportfahrer, fährt an der Seite von Christian Klien ebenfalls seit 2013 für den Rennstall "New Blood". Nicht erst seit seinem Sieg im letzten Jahr in der LMPC-Klasse (eine Klasse unter LMP2), gilt er als großes Nachwuchstalent.

New Blood by Morand Racing
Der Rennstall, ehemals bekannt unter dem Namen "Morand Racing" ist ein Westschweizer Racing Team, das 2013 höchst erfolgreich in den Rennzirkus zurückgekehrt ist. Dies unterstreichen die Podiumsplätze in der European Le Mans Serie, sowie die sensationelle Platzierung beim legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans: Morand Racing fuhr auf Platz 1 innerhalb der eigenen Klasse (LMP2, ELMS).

Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans ist das älteste und prestigeträchtigste Autorennen der Welt und besteht seit 1923. Die größten Marken und die besten Rennfahrer der Welt treten bei diesem Rennen gegeneinander an. Austragungsort ist die Stadt "Le Mans" in Frankreich. Es geht um Sportlichkeit, persönliche Herausforderung und technologische Spitzenleistungen. Die Fahrer gehen in diesen 24 Stunden an ihre Grenzen, tödliche Unfälle sind keine Ausnahmen.

Ursprünglich entstand das Rennen aus der Idee heraus, Autofahrern die Möglichkeit zu bieten, die Widerstandsfähigkeit der Fahrezeuge zu testen. Seit jeher gilt das Rennen von Le Mans bei Fachleuten aus der ganzen Welt daher als die "Kinderstube der Automobil-Technologien".

Das diesjährige Rennen ist soeben erst über die Bühne gegangen und schon suchen Christan Klien und Gary Hirsch den dritten Fahrer für das Team in der nächsten Saison. Vergangene Woche (14./ 15.7.) waren die beiden gemeinsam mit Romain Brandela (F) im Einsatz. In der Saison 2013 feierten Christian Klien und Gary Hirsch gemeinsam mit Natacha Gachnang (CH) den 1. Platz in der eigenen Kategorie.

PULS 4 ist exklusiver Medienpartner in Österreich und überträgt die Suche nach dem begabtesten Rennnachwuchs ab Herbst im Sonntagvorabendprogramm.