Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2015

PULS 4 schickt drei Wirte ins Rennen bei "Dorf braucht Wirt! Die große Wirtshaus-Belebung"


Wien, 29. April 2015. Im Sinne der österreichischen Wirtshaus-Belebung werden drei Wirte von PULS 4 ins Rennen geschickt, die in sieben Sendungen im Wettkampf gegeneinander antreten. Wer schafft es in dieser Zeit seinen Betrieb am besten auf Vordermann zu bringen? Der Gewinner bekommt nicht nur 15.000 € in bar, sondern auch eine Werbekampagne auf den Sendern der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe im Wert von 50.000 €. Über den Sieg entscheiden die ZuseherInnen selbst per Online-Voting.
Unterstützt werden sie dabei von jeweils einem Coach, der bei der Erarbeitung eines neuen Konzepts und bei der Umgestaltung hilft. Wichtig dabei wird vor allem die Unterstützung des Dorfs und der Region sein. Welcher Wirt bewältigt die Aufgaben am besten und es schafft dadurch einen Aufschwung für sein Wirtshaus mitzunehmen, sehen die ZuseherInnen ab 17. Mai 2015 immer sonntags um 19:45 Uhr.

Rund 150 Gastronomen haben sich beworben und jetzt stehen drei Wirte, die es in die Sendung geschafft haben, fest:

  • „Da Südsteirer“ von Gabi Hagen in Obervogau (Steiermark)
    Das Wirtshaus von Gabi Hagen ist ein beliebtes Dorfgasthaus, doch die Stammgäste alleine reichen nicht aus, um schwarze Zahlen zu schreiben. Viele Gäste kommen nur zum Trinken, dazu kommt die Herausforderung, verlässliches Personal zu finden. Im Betrieb herrscht momentan Stillstand und die Wirtin hat keine Ideen, wie man den „Südsteirer“ wieder beleben und mehr Kundschaft anlocken kann.
  • „Rock the PISCHAPU“ von Alexander Purt in Lutzmannsburg (Burgenland)
    Alexander Purt hat die Gaststätte von seinem Vater übernommen, kämpft jedoch mit allerhand Problemen. Die Speisekarte wird nicht gut angenommen und beim Wareneinkauf wird nicht wirtschaftlich gearbeitet. Dazu kommen Schwierigkeiten bei der Personalführung. Das Betriebsklima wird von Unstimmigkeiten Purts mit den Eltern überschattet. Der Besitzer selbst hat zwar neue Ideen, diese kommen bei der Dorfbevölkerung jedoch nicht an.
  • „Zum Kirchenwirt“ von Brigitte Sattmann in Niederabsdorf (Niederösterreich)
    Brigitte Sattmann ist Quereinsteigerin in der Gastronomie und braucht deshalb in vielen Bereichen Unterstützung, allen voran was das Marketing angeht. Dazu gehört auch die Gestaltung einer Speisekarte, die es momentan noch nicht gibt. Außerdem ist die Einrichtung im Lokal veraltet bzw. zum Teil geliehen. Sattmann versucht bereits, durch Aktivitäten wie Zumba-Kurse, mehr Gäste anzulocken und wünscht sich vor allem mehr weibliches Publikum.





  • "Dorf braucht Wirt! Die große Wirtshaus-Belebung" - Ab 17. Mai 2015 immer sonntags um 19:45 Uhr auf PULS 4

    Mehr Infos unter puls4.com