Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2012

Pro und Contra - Der AustriaNews Talk: "Jede dritte Frau würde sich für die Schönheit unters Messer legen: Harmlose Entwicklung oder gefährlicher Trend?"


Wien, 7. Dezember 2012. Schönheitschirurgen soll künftig besser auf die Finger geschaut werden. Denn sie haben viel zu tun: Die Nachfrage nach ästhetisch-operativen Eingriffen ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Klientinnen werden zunehmend jünger. Ab Jänner wird es ein neues Gesetz geben, das u.a. ein Mindestalter bei Jugendlichen vorsieht und die Bewerbung von Schönheits-OPs einschränkt. Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek sieht endlich "klare Spielregeln" definiert. Die Festlegung eines Mindestalters würde den Druck von jungen Menschen nehmen, "doch der Trend in Richtung Schönheits-OPs ist nach wie vor bedenklich", so die Frauenministerin. Wie sehen das Schönheitschirurgen und Betroffene und kann ein Beauty-Gesetz den Trend tatsächlich umkehren?

Wir diskutieren am Montag, den 10. Dezember um 22:15 Uhr bei "Pro und Contra - Der AustriaNews Talk" auf PULS 4.


Moderation: Corinna Milborn


Gäste u.a.:
Gabriele Heinisch-Hosek: Frauenministerin
Kurt Langbein: Autor und Medizinjournalist
Helmut Hoflehner: Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Bardia Monshi: Gesundheitspsychologe und Vitalcoach
Artur Worseg: Schönheitschirurg
Richard Lugner: Promi–Baumeister



Mehr auf austrianews.at