Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2013

Pro und Contra Spezial - Die wichtigsten Zitate zum Thema: "PULS 4 HILFT" beim Wiederaufbau: Wie kann jetzt am besten geholfen werden?"


Wien, 12. Juni 2013. Dazu begrüßte Corinna Milborn im PULS 4 Center unter anderem Werner Kogler, stellvertretender Bundessprecher Die Grünen, der meint: „Egal ob der Bau von Dämmen oder von Kanälen: Vieles, was früher als Hochwasserschutz gelaufen ist, war in Wirklichkeit Hochwasserbeschleunigungsprogramm.“

Ebenfalls zu Wort kamen Armin Blutsch, Vizepräsident des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes, der betont: „Unsere Bitte an die Politik ist, dass wir mit den versprochenen 95 Millionen für die Feuerwehren auch zukünftig rechnen können. Gerade jetzt hat man gesehen, wie sehr wir die durch dieses Geld angeschafften Geräte brauchen“, sowie Andreas Schieder, SPÖ Finanzstaatssekretär, der sagt: „In den hochwasserfreien Jahren gibt es einen irrsinnigen Druck, dass man die Wasserrückzugsgebiete verbaut. Diese Gebiete braucht man allerdings ganz dringend für das Hochwasser – doch das wird einem immer erst dann klar, wann das Hochwasser schon da ist.“

Zu Gast im Studio und an der Diskussion beteiligt waren auch Gerhard Heilingbrunner, Präsident Umweltdachverband („Für den Hochwasserschutz müssen viel mehr freie Überflutungsflächen geschaffen werden, gemeinsam mit den Landwirten. Die Landwirte sollten hier zu „Wasserwirte“ werden.“) und Stefan Schmuckenschlager, Bürgermeister Klosterneuburg („Früher hat es weniger Hochwasser gegeben. Trotzdem kann die Allgemeinheit nicht immer herhalten, wenn manche im Überschwemmungsgebiet bauen. Wenn die Badewanne voll ist, schwimmt alles. Da muss es jetzt ganz klare Regeln geben.“)

Mehr Infos unter austrianews.at