Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2018

ProSiebenSat.1 PULS 4 erneut stärkste Sendergruppe in Österreich


Wien, 1. Juni 2018. Mit einem Monatsmarktanteil von 28,4 Prozent ist die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe erneut die stärkste Sendergruppe in Österreich bei den unter 50-Jährigen.

PULS 4 liegt im Mai bei starken 4,1 Prozent Marktanteil bei den unter 50-Jährigen. Bei der gesamten Bevölkerung steigert sich der Sender um +11 Prozent und liegt bei 3,2 Prozent Monatsmarktanteil.

Mai-Highlights auf PULS 4:

Das Halbfinale der UEFA Europa League bescherte PULS 4 mit 18,2 Prozent (E 12-49) den höchsten Tagesmarktanteil in der Geschichte des Senders und erzielte Spitzen von bis zu 965.000 ZuseherInnen (E 12+).
Ebenso punktete PULS 4 mit Spitzenfilmen wie "James Bond – Spectre" mit 8,1 Prozent (E 12-49) oder pünktlich zur Kinopremiere des zweiten Teils "Deadpool" mit 6,9 Prozent.
Im Public-Value-Bereich starteten dieses Jahr bereits zeitig die "PULS 4 Sommergespräche". Zum Auftakt bescherte Bundeskanzler Sebastian Kurz Topquoten mit 6,1 Prozent (E 12-49) und Spitzen von bis zu 212.000 ZuseherInnen (E 12+).

ATV steigert sich weiterhin gegenüber dem Vorjahr und liegt im Monat Mai bei 3,65 Prozent Marktanteil bei den unter 50-Jährigen. In der gesamten Bevölkerung ab 12 Jahren gibt es ebenso eine Steigerung (+20 Prozent) mit einem Monatsmarktanteil von 2,9 Prozent.
ATV 2 steigert sich weiterhin und liegt bei 1,1 Prozent Marktanteil (E 12-49).

Mai-Highlights auf ATV:

Im Mai endete die bereits 14. Staffel von "Pfusch am Bau" erfolgreich mit sehr starken 11,0 Prozent (E 12-49) in der Finalfolge. Insgesamt erreichte die Staffel 8,0 Prozent Marktanteil und konnte somit, im Vergleich zu den letzten zwei Staffeln, erneut zulegen.
Das erst im April gestartete Public-Value-Format "ATV Aktuell: Die Woche" erreichte am 27. Mai im späten Hauptabend einen Marktanteil von 3,6 Prozent und durchschnittlich 73.000 SeherInnen.
Arabella Kiesbauer erreichte mit der ersten von zwei Vorstellungsfolgen zur 15. Staffel "Bauer sucht Frau" durchschnittlich 156.000 SeherInnen (E 12+). Der Marktanteil dieser Folge lag bei 7,0 Prozent (E 12-49).

Damit bleiben PULS 4 und ATV die marktanteilsstärksten österreichischen Privat-TV Sender sowohl in der gesamten Bevölkerung, als auch bei den unter 50-Jährigen.

ProSieben Austria
erreicht einen Marktanteil von 7,9 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe E 12-49 und bleibt der stärkste Sender in der Gruppe. Sat.1 Österreich schafft es im Mai auf 4,4 Prozent (E 12-49), kabel eins austria kommt auf 3,1 Prozent (E 12-49) und sixx Austria auf 1,3 Prozent (E 12-49). ProSieben Maxx Austria schafft 1,0 Prozent Monatsmarktanteil, während sich Sat.1 Gold Österreich auf 1,0 Prozent Marktanteil stark verbessert.
kabel eins Doku Österreich erlangt mit einem Marktanteil von 0,8 Prozent den höchsten Marktanteil in der Geschichte des Senders.