Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2012

Programmtipp: SPIEGEL TV Österreich mit dem Thema: „Unser Schnitzel - Zwischen Analogfleisch und sprechendem Ferkel" auf PULS 4


Wien, 9. August 2012.
Unser Schnitzel - Zwischen Analogfleisch und sprechendem Ferkel
Essen müssen wir jeden Tag, die Einen essen mehr, die Anderen weniger. Viele haben dem Fleisch komplett abgesagt, doch gibt es noch immer genug Fleischtiger in Österreich. Wir Österreicher essen vor allem Schwein: Statistisch gesehen verzehrt jeder Österreicher pro Jahr 40 Kilogramm Schweinefleisch. Das kann schon ein halbes Schwein pro Jahr sein. Laut Statistik essen wir also viel mehr Schweinefleisch als Hühner- oder Rindfleisch.

Wo kommt das Schweinefleisch aber eigentlich her?
Gerade bei uns in Österreich kommt das Schweinefleisch sehr oft noch vom Bauern. Aber es gibt natürlich auch die andere Seite. In Europas größtem und modernstem Schlachthof im westfälischen Rheda-Wiedenbrück in Deutschland werden täglich 20.000 Mastschweine getötet und für den Verzehr aufbereitet. Geschlachtet wird am Fließband, zerlegen müssen die Fleischer das Tier aber immer noch per Hand. Da ist für die 2.000 Mitarbeiter das Rasierklingen scharfe Messer das wichtigste Arbeitsgerät. Die Produktion findet unter strengsten hygienischen Bedingungen statt. Der Schlachthof ist fast so steril wie ein OP-Saal.

Leben ohne Fleisch
Es gibt aber auch immer mehr Menschen die komplett auf Fleisch verzichten. Da gibt es von den Vegetariern angefangen, die nur auf Fleisch verzichten, über Veganer bis hin zu Frutariern, die ohne fleischliche und auch ohne einige pflanzliche Produkte auskommen, die verschiedensten Gewohnheiten. Wir haben einen Frutarier begleitet, waren mit ihm beim Einkauf und haben ihm beim Kochen zugesehen.

"SPIEGEL TV Österreich" widmet sich in dieser Folge unserem Fleisch. Wo kommt das Fleisch eigentlich her? Wie sicher ist das Fleisch, wenn man nur an Schlagworte wie Analogfleisch denkt? Gibt es auch gesunde Alternativen? Kann man ganz ohne Fleisch überhaupt gesund leben? Wir klären in einer spannenden Dokumentation über diese und noch viele andere Fragen zum Thema Fleisch auf. Am Montag, den 13. August um 20:15 Uhr auf PULS 4.

100 Minuten Qualitätsjournalismus aus österreichischer Sicht. Fakten, Informationen, Hintergründe. SPIEGEL TV Österreich
Am Montag, den 13. August 2012 um 20:15 Uhr auf PULS 4


Mehr Infos unter spiegeltv.puls4.com

Rückfragen
Mag. [FH] Stephanie Campostellato
Unternehmens- und Programmkommunikation
(0)1 368 77 66 130
stephanie.campostellato@sevenonemedia.at