Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2012

Schockierende Sexualmorde in Wien Favoriten – Wer steckt hinter den grausamen Verbrechen an drei jungen Mädchen? „Die Mädchenmorde in Favoriten“ am Donnerstag auf PULS 4


Wien, 26. September 2012. Die Mordserie beginnt 1988 und schockt ganz Österreich. Alexandra S. (20) wird nackt an einen Baum gefesselt und erdrosselt im 10. Wiener Gemeindebezirk aufgefunden. Monate später das nächste Opfer: Christina B. Die damals 10-Jährige wurde missbraucht, erwürgt und in einem Wohnhaus an einem Stiegen Geländer angebunden. Die Polizei jagt einen Serienkiller. Medien berichten von der „Bestie in Favoriten“, doch der Täter hinterlässt kaum Spuren.
1990, schlägt der Täter erneut zu, ein weiteres grausames Sexualverbrechen: Diesmal ist das Opfer die 10-jährige Nicole S. Die heimischen Ermittler stehen vor einer verzweifelten Lage. Erstmalig in der österreichischen Polizeigeschichte wird das FBI hinzugezogen. Erfahrene Profiler versuchen daraufhin die Seele des Mädchenmörders zu ergründen und sich in den skrupellosen Killer hineinzuversetzen. Sie stellen fest, dass es sich um zwei Täter handeln muss.

„Österreichs schockierendste Verbrechen“ zeigt eine der spannendsten und ebenso spektakulärsten Verbrechensserie in der österreichischen Kriminalgeschichte. Damalige Ermittler, wie Ernst Geiger und Josef Siska berichten detailliert über die Aufklärungsversuche, die unzähligen Verdächtigen und die angespannte Angstsituation in der Bevölkerung. Der renommierte Gerichtsmediziner Dr. Christian Reiter und sein deutscher Kollege, welche maßgeblich zur Aufklärung dieser Verbrechen beigetragen haben, sprechen über die angewandten Obduktionsmethoden und die Spurensuche post mortem. Zu Wort kommen auch Angehörige und Freunde der jungen Opfer, wie der Onkel von Nicole S., der sich erstmals im TV über den Mord an seiner Nichte äußert. Dank DNA-Analyse endlich eine Spur: Anfang 2000 gab es einen Zufallstreffer in der neu errichteten Datenbank, daraufhin wurden die drei Mordfälle erneut aufgerollt. Durch Massen DNA-Tests wurden zwei mutmaßliche Täter verhaftet und zu langen Haftstrafen verurteilt. Beide waren bereits von Beginn der Mordserie im Visier der Fahnder, doch die Beweislage gegen die jungen Männer aus Favoriten war nicht ausreichend.

Wie es der Polizei mit ihrem unermüdlichen Einsatz und speziellen Techniken doch noch gelungen ist diese tragischen Sexualverbrechen aufzuklären, erfahren die ZuseherInnen in „Österreichs schockierendsten Verbrechen – Die Mädchenmorde in Favoriten“ am Donnerstag, den 27. September um 22:05 Uhr
auf PULS 4.


Auf PULS 4 spricht erstmals die Lebensgefährtin des Verhafteten, Gertrude D., und erzählt von der schlimmsten Zeit ihres Lebens. In „Österreichs schockierendste Verbrechen – Die Mädchenmorde in Favoriten“ am Donnerstag, den 27. September um 22:05 Uhr auf PULS 4.


Ermittler, Gerichtsmediziner, Kriminalpsychologen und Forensiker gewähren Einblicke in ihre Arbeit. Wie sie scheinbar perfekt geplante Verbrechen aufklären und welcher Methoden sie sich dabei bedienen. Täter, Augenzeugen und Angehörige von Opfern brechen erstmals im TV ihr Schweigen.


Den Mördern auf der Spur in „Österreichs schockierendste Verbrechen“, der großen Real- Life Crime-Doku immer in Doppelfolge ab 22:05 Uhr auf PULS 4
Alle Folgen der neuen Staffel im Überblick:


„Die Mädchenmorde Favoriten“
Am Donnerstag, den 27. September um 22:05 Uhr auf PULS 4
Im Anschluss um 23:05 Uhr: „Der Bleistiftmörder“

„Der Discomord“
Am Donnerstag, den 4. Oktober um 22:05 Uhr auf PULS 4
Im Anschluss um 23:05 Uhr: „Die Babymörderin“

„Missbrauch im Kinderheim Wilhelminenberg“
Am Donnerstag, den 11. Oktober um 22:05 Uhr auf PULS 4


Mehr Infos folgen unter: puls4.com


Das gibt’s nur hier. PULS 4.
PULS 4 ist Österreichs vierter TV-Sender. Magazine, News, Live-Talks, Events sowie ‚Die besten, guten Filme’ prägen das Programm. Seit 2009 ist PULS 4 exklusiver „Austria’s next Topmodel“-Sender. PULS 4 ist über alle Verbreitungswege empfangbar: in jedem guten Kabelnetz, via digitalem Satelliten, über DVB-T und mobil am Handy. Alle Infos auf puls4.com. Das gibt’s nur hier. PULS 4



Rückfragen
Mag. (FH) Kathrin Rezac
Unternehmens- und Programmkommunikation
+43 [0] 1/368 77 66-132
+43 676 848451132
kathrin.rezac@sevenonemedia.at