Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2019

Neue Bestwerte: Starke Zuwächse für Österreichs führende Privat-TV-Sender PULS 4, ATV und ATV2


Wien, 1. März 2019. Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe ist im Februar mit 27,7 Prozent die erfolgreichste Sendergruppe in Österreich (E12-49).

Mit 5,0 Prozent Markanteil (E12-49) ist es für PULS 4 gemeinsam mit September 2018 der höchste Monatsmarktanteil in der Geschichte des Senders. In der Zielgruppe der Gesamtbevölkerung E12+ erhöht PULS 4 seinen Marktanteil von 3,2 Prozent auf 3,4 Prozent gegenüber Vorjahr.
ATV steigert sich im Februar auf 4,8 Prozent und erhöht seinen Marktanteil um +0,9 Marktanteils-Punkte gegenüber Februar 2018. Es war der stärkste Februar seit neun Jahren für ATV. Und auch in der Gesamtbevölkerung E12+ erzielt ATV mit 3,3 Prozent eine signifikante Steigerung von +15 Prozent gegenüber Februar 2018. Auch im Februar bleiben PULS 4 und ATV somit sowohl in der Gesamtbevölkerung E12+, als auch in der Zielgruppe der Unter-50-Jährigen die marktanteilsstärksten österreichischen Privat-TV Sender.
ATV2 setzt seinen Siegeszug weiter fort und schafft mit 1,2 Prozent Marktanteil ein Plus gegenüber Vorjahr (E12-49).

Februar-Highlights PULS 4:
- SHOWS: Die PULS 4 Start-Up Show "2 Minuten 2 Millionen" kann sich nach bis dato vier ausgestrahlten Folgen der aktuellen Staffel wöchentlich stetig steigern und erreichte ihren bisherigen Höhepunkt letzten Dienstag, den 26. Februar, mit starken 14,3 Prozent. Besonders gut performte die Folge bei den jungen Männern unter 29 Jahren mit über 20 Prozent Marktanteil
- Ebenso immer dienstags begeistert PULS 4 sein Publikum mit dem neuen Comedy-Format "Die Comedy Grenzgänger" und einem aktuellen Staffel-Schnitt von 7,3 Prozent (E12-49)
- PULS 4 SPORT: Die zwei UEFA Europa League Spiele FC Brügge gegen FC Salzburg und Inter Mailand gegen Rapid Wien erreichten Spitzen von bis zu 390.000 (E12+, 14.02.) und 320.000 (E12+ 21.02.) ZuseherInnen
- Anfang des Monats feierte PULS 4 den Abschluss der erfolgreichsten NFL Saison aller Zeiten mit einer spektakulären Super Bowl Party und Live-Übertragung. Der Super Bowl erreichte einen Marktanteilsschnitt von 21 Prozent (E12-49) und steigerte sich nochmal um +12 Prozent gegenüber Vorjahr. Bis zu 129.000 ZuseherInnen (E12+) verfolgten spätnachts das spannende Finale in Atlanta. Die NFL-Saison 2018/19 geht mit neuen Rekorden zu Ende: Mit 7,0 Prozent Marktanteil (E12-49) und durchschnittlich über 50.000 ZuseherInnen (E12+) ist es die erfolgreichste Saison aller Zeit auf PULS 4

Februar-Highlights auf ATV:
- Seit Anfang Jänner läuft die aktuell 13. Staffel von „Teenager werden Mütter“ mit einem neuen Höhenflug: Die letzten Folgen zählen mit 14,5 Prozent Marktanteil (14.02.) und 14,3 Marktanteil (28.02.) zu den zwei erfolgreichsten Folgen aller Zeiten, erstere ist ein neuer Bestwert. Kurz vor Staffelende ist die aktuelle Staffel mit 12,8 Prozent im Schnitt (E12-49) und durchschnittlich 191.000 ZuseherInnen (E12+) bisher neuer Staffelrekord
- Ebenfalls ein voller Erfolg sind die neusten Geschichten rund um ATV-Starlet Tara in ihrem neusten Format „Tara mit Hirn, Charme und Melonen“: Die gestrige, zweite Folge steigerte sich nochmals auf 9,0 Prozent Markanteil und konnte besonders bei den jungen ZuseherInnen mit 14,2 Prozent punkten (E12-29)
- ATV Aktuell bleibt die meistgesehene österreichische Nachrichtensendung im Privat-TV. Im Jänner erreicht ATV Aktuell eine Reichweite von 132.000 ZuseherInnen (E12+) und einen Marktanteil von 6,5 Prozent mit einer Steigerung um +1,4 Prozentpunkte gegenüber Februar 2018 (E12-49).
- Im Fictionbereich überzeugten mal wieder die Traumpaare am Freitag mit Filmen wie „Kein Ort ohne Dich“ mit 7,6 Prozent oder „Fifty Shades of Grey“ mit 7,1 Prozent in der Primetime (E12-49)
- ATV2 erreicht mit dem Primetime-Film „Wilde Kreaturen“ 3,1 Prozent Marktanteil bei den Unter-50-Jährigen (165 Prozent über Senderschnitt)


*WSK: Der weiteste Seherkreis enthält alle ZuschauerInnen, die zumindest 1 Minute konsekutiv den Super Bowl 2019 bzw. die NFL18/19 auf PULS 4 gesehen haben. (E12+).