Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2018

Mein schräges Leben, Donnerstag, 19. Juli 2018, 21.20 Uhr bei ATV


Wien, 18. Juli 2018. Barbara Fegerl hat übernatürliche Kräfte. Sie ist Tiertelepathin und Tierenergetikerin. In ihrer Praxis empfängt sie Klienten, die mehr über ihre Haustiere erfahren wollen, wie Hundebesitzerin Nati, die ihre französische Bulldogge Alma aus einem Tierheim gerettet hat. Ob Alma einst ein Trauma erlitten hat, will Nati in Erfahrung bringen. Nach einigen Minuten der Meditation ist für die Telepathin klar: „Alma war zu klein, um sich an die Zeit im Tierheim zu erinnern, dafür hat sie mir gesagt, dass sie für sie ein Engel sind“. Doch Fegerl kann nicht nur mit Hunden kommunizieren. Auch von Katzen, Schildkröten und Co empfängt sie Botschaften. Am schwierigsten sind jedoch Insekten: „Die sind sehr wortarm“.

Versicherungskaufmann Martin Hahn geht einem ganz besonderen Hobby nach. Seit seinem 20. Lebensjahr baut er Filmautos nach und das mit großem Erfolg: „Seitdem ich ein kleiner Bub war, wollte ich immer den K.I.T.T vom Michael Knight haben“. Mittlerweile hat er bereits K.I.T.T und das Batmobil nachgebaut. Außerdem besitzt er den A-Team-Bus, mit dem er regelmäßig auf Urlaub fährt. Das einzige Auto, das er gekauft hat, ist der Delorian, das Zeitmaschinen-Auto aus dem Kult-Movie „Zurück in die Zukunft“. Jede freie Minute verbringt der mittlerweile 31-Jährige in seiner Werkstatt. Sein Hobby teilt er gerne und so verkleidet er sich regelmäßig als Batman und fährt kostümiert auf Autoshows und Firmenfeiern, um die Menschen zu begeistern, denn: „Verkleidet man sich als Batman, fühlt man sich tatsächlich ein wenig wie ein Superheld“.

Die 37-Jährige Bodybuilderin Caroline Wang verbringt seit ihrem 17. Lebensjahr die meiste Zeit im Fitnesscenter. „Ich bin jeden Tag nach der Arbeit im Fitnessstudio und trainiere mindestens noch drei Stunden“, meint sie stolz. 2013 holte sie sich den ersten WM-Titel, doch sie hat Blut geleckt, will mehr. Für die WM in Russland trainiert die gelernte Schlosserin härter als je zuvor. An einem ihrer letzten Trainingstage will sie ihrer Lebenspartnerin Rosi und ihrem Trainingspartner Walter ihre einstudierte Choreografie zeigen. Dafür hat sie sich extra ein Plastik-Schwert besorgt, schließlich soll die Performance außergewöhnlich werden.