Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2018

Mein Recht! – Ich geb nicht auf, Donnerstag, 12. April 2018, 21.20 Uhr bei ATV


Wien, 11. April 2018. Familie Gaugl aus der Nähe von Graz konnte es nicht fassen: Als sie ihren Hund nach einem 5-tägigen Aufenthalt in einer Tierpension holten, hatte er "bei den Knöcheln zwei große Wundflächen, wo dick Eiter und Blut rauslief". Frau Gaugl denkt schmerzlich zurück, als "der Hund auf mich nicht reagierte, total panisch war und verstört wirkte". Nach einem Tierarztbesuch wurden Antibiotika und Schmerztabletten verschrieben, das Tier ist auf dem Weg der Besserung aber weiterhin verschüchtert und ängstlich. Rechtsanwalt Dr. Christian Horwath nimmt sich der Sache an, strebt eine Anzeige wegen Tierquälerei sowie Rückerstattung der Tierarzt- und Unterbringungskosten an. Bei seinen Recherchen erfährt er von einem weiteren aufsehenerregenden Tierschicksal in der Pension, da verstarb der Hund sogar. Um sich ein umfassendes Bild zu machen, wird ein Lockvogel mit versteckter Kamera eingesetzt. Dann konfrontiert Horwath den Tierpensionsbesitzer, der es trotzdem "auf ein Gerichtsverfahren ankommen lassen" will.

In seinem zweiten Fall muss Christian Horwath bei einem Nachbarschaftsstreit schlichten. Frau Dietinger und ihre Tochter können ihre Garten nicht mehr benützen, da der Nachbar vier akustische Maulwurfvertreiber installiert hat. Die Nachbarn scheinen diese nicht zu hören, doch Frau Dietinger und ihre Tochter nehmen den hohen Dauerton nicht nur wahr, er bereitet ihnen Schmerzen. Als Christian Horwath auf kurzem Wege zu klären versucht und das Gespräch mit dem Nachbarn sucht, erfährt er ein wichtiges Detail: Ziel der Maulwurfvertreiber sind gar nicht die wühlenden Tiere, sondern der Hund der Familie Dietinger, der im Garten oft bellen soll...