Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2015

Leo Hillingers Anhörung beim Gemeinderat und vieles mehr bei "Dorf braucht Wirt!" in Sendung 2 am Sonntag, den 24. Mai um 19:45 Uhr auf PULS 4


Wien, 11. Mai 2015. Am Sonntag, den 24. Mai geht's weiter: "Die große Wirtshaus-Belebung" auf PULS 4 geht mit Sendung 2 in die nächste Runde.

Szene-Gastronom Leo Hillinger gibt sein Fachwissen gerne weiter und ist sich nach zig Jahren Erfahrung im Beruf auch der Nachteile des Geschäfts bewusst: "Wirt zu sein ist grundsätzlich immer schwierig!" Die niederösterreichische Wirtin Brigitte Sattmann kämpft um ihr Wirtshaus "Zum Kirchenwirt" in Niederabsdorf. Von Leo Hillingers Expertise erhofft sie sich neuen AUfschwung für ihren kriselnden Betrieb - exklusiv auf PULS 4. "Die ärgste Schwäche ist meine Mitarbeiterführung. Ich bin zu mitfühlend und verständnisvoll und hau' zu wenig auf den Tisch!" und gibt weiters zu, dass sie mittlerweile sehr ausgelaugt und überfordert ist. Was wird Hillinger ihr raten? Und warum landet er schlussendlich bei einer Gemeinderatssitzung?

Stefanie Herkners erste Begegnung mit ihrem Schützling, Gabi Hagen von "Da Südsteirer" in Obervogau, fällt anders aus, als erwartet, denn die Wirtin Gabi lässt ihren Coach erstmals warten. Herkners erster Eindruck: "Sie ist eine echte Wirtin, resch und flott! Ich finde es ist nur immer trotzdem wichtig, dass man gleich auf den Gast zugeht, wenn er hinein kommt!" Eine weitere große Schwäche hat die Wiener Erfolgs-Gastronomin auch bereits erkannt: "Sie trägt ein großes Gewicht auf ihren Schultern, es ist zwar menschlich, dass man manchmal gereizt reagiert und die Gelassenheit verliert, aber es ist nicht professionell!" Wie kann die "Herknerin" der Steirer Gastwirtin helfen?

"Rock the PISCHAPU" (Lutzmannsburg) -Gastronom Alexander Purt bekommt den Kopf gewaschen. "Was du da hast, aber nicht verkaufst, ist totes Kapital", stellt der ausgezeichnete "Junge Wilde 2014" und 3-Hauben-Sous-Chef Walter Triebl beim Check der Lebensmittel im Lager sofort klar. Die Speisekarte ist sehr fehlerhaft und außerdem fehlen dem Experten die regionalen, burgenländischen Spezialitäten. Eine weitere Schwäche spricht er auch sogleich aus, fast ein bisserl entsetzt: "Der Café ist gar nicht gut! Das geht nicht." Ob die beiden es gemeinsam schaffen, diese und weitere Schwächen des Lokals in den Griff zu bekommen und das Lutzmannsburger Wirtshaus damit zu retten?



"Dorf braucht Wirt! Die große Wirtshaus-Belebung" - Am Sonntag, den 24. Mai um 19:45 Uhr auf PULS 4

Mehr Infos unter puls4.com/dorfbrauchtwirt