Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2013

Guten Abend Österreich: Die neue News-Offensive auf PULS 4 startet am Montag, den 21. Jänner 2013 um 18:45 Uhr


Wien, 16. Jänner 2013. Der Startschuss für die neue News-Offensive auf PULS 4 ist gefallen: „Guten Abend Österreich – Die AustriaNews-Show live aus dem PULS 4 Center“ geht am Montag, den 21. Jänner 2013 um 18:45 Uhr zum ersten Mal live On-Air. Mit einer vollen Stunde Information rund um die Themenblöcke „News“, „People, Lifestyle & Service“, „Sport“ und „Wetter“ startet somit das größte tägliche Programmprojekt der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe.

Corinna Milborn, Thomas Mohr und Norbert Oberhauser sind das erste Moderatoren-Trio, das die ZuseherInnen Zuhause begrüßt, über die relevantesten Themen des Tages berichtet und einen Ausblick auf die Schlagzeilen des nächsten Tages geben wird. „Ich freue mich sehr über die Wahl des ersten Teams für „Guten Abend Österreich“, meint PULS 4-Chef Markus Breitenecker und fügt noch hinzu: „Wir haben Top-ModeratorInnen in der Senderfamilie, weswegen das erste Trio aus etablierten PULS 4 Gesichtern besteht. Mit Thomas Mohr als Main-Anchor, Corinna Milborn als News-Anchor-Woman und Norbert Oberhauser als Anchor für den Bereich „People, Life & Service“ startet die Sendung mit einem sehr gut eingespielten und professionellem Team. Das absolut neuartige Konzept eines 3-Moderatoren-Teams sorgt zudem für mehr Dynamik in der Sendung.“ Thomas Mohr nimmt den Part des Main-Anchors ein und wird mit seiner professionellen und seriösen Art die Sendung leiten, Corinna Milborn vertritt als News-Anchor-Woman das AustriaNews Network und wird hochkarätige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien im Studio begrüßen. Norbert Oberhauser, der den Platz des Lifestyle-Anchors einnimmt, versorgt die ZuseherInnen mit Themen aus den Bereichen „People, Lifestyle & Service“ und lädt auch immer wieder Gäste aus aller Welt in seine Talk-Ecke ein.

Die Sendung

Die ZuseherInnen bekommen alle relevanten Informationen des Tages in einer Stunde präsentiert. „Guten Abend Österreich“ richtet sich an die Zielgruppe Erwachsene 12-59 Jahre. Im neuen PULS 4 Center fließen Relevanz und Kompetenz aller Redaktionen zusammen, international, national und regional. „Guten Abend Österreich“ zeigt Haltung statt Meinungslosigkeit. Hier wird Aktualität neu serviert, im 360 Grad Überblick, mit Live-Gästen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur und mit einem 3er-Moderatoren-Team, das mit den ÖsterreicherInnen auf Augenhöhe ist. Das Coming-Home-Format für Österreich wird zudem der einzig interaktive Vorabend, in dem die Meinung der BürgerInnen zählt. Auf puls4.com wird es eine eigene Subsite zu „Guten Abend Österreich“ geben, auf der die ganze Sendung zu sehen sein wird und unter der den ZuseherInnen zahlreiches Zusatzmaterial, wie zum Beispiel längere Interview-Versionen, Fotogalerien, Umfragen und „Call to Actions“ zur Verfügung gestellt wird.

Das Studio – die PULS 4 Schalt- & Senderzentrale

Die besondere, moderne Wohnzimmer-Atmosphäre des Studios dient dazu, die ZuseherInnen in ihrem Coming-Home-Format zu begrüßen und sich vom Arbeitsalltag zu verabschieden. Das innovative 360 Grad-News-Set ermöglicht einen bisher noch nie dagewesenen Blick in die Produktion einer Nachrichtensendung. Zentrales Element im Studio ist der dreiarmige Center-Tisch, sozusagen die Schaltzentrale im PULS 4 Center, an dem die Moderatoren, Experten und Studiogäste Platz nehmen werden. Die Größe und Multifunktionalität ermöglicht die Umsetzung vieler Sendungen aus diesem Studio und macht daraus die PULS 4 Senderzentrale. Durch unterschiedliche Zugänge können Moderatoren und Live-Gäste aus allen möglichen Richtungen in das Studio kommen und sorgen damit für Dynamik. PULS 4 setzt auf klassische Inneneinrichtung und bietet auf knapp 200 Quadratmetern Grundfläche alle Facetten eines modernen TV Erscheinungsbildes. Die Herstellung erfolgte in vier Wochen durch 15 Tischler, Elektriker, Polsterer, Grafiker und Maler aus insgesamt 6 Tonnen Material, 200 Litern Farbe und hochwertigen Möbelstoffen. Fast 10 qdm selbstleuchtende Flächen, mit LED Technik gehören genauso dazu, wie der Einsatz von großen Flatscreen Monitoren, welche per Fingerwisch gesteuert werden können und das Wetter in einer noch nie dagewesen Form präsentiert. Mehr als 100 Scheinwerfer für Studio- und Ambientebeleuchtung vervollständigen die gemütliche Atmosphäre und lassen das neue PULS 4 Center in neuem Glanz erstrahlen, sodass es nicht nur das neue Zuhause der ModeratorInnen sondern auch der ZuseherInnen werden wird.


Das Coming-Home Format für Österreich startet am Montag, den 21. Jänner 2013 live um 18:45 Uhr. PULS 4 = Guten Abend Österreich!



Mehr Infos unter puls4.com