Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2009

DVB-T: Mehr Fernsehsender im Burgenland und in der Steiermark


Wien, 26. August 2009. Ab 15. September ist es in vielen Haushalten im Burgenland und der Steiermark soweit: PULS 4 ist über digitales Antennenfernsehen zu empfangen. Im Mittelburgenland und Teilen des Südburgenlands sowie im Ballungsraum Bruck an der Mur / Leoben wird der Mehrwert von DVB-T durch die Erweiterung des Programms erneut erlebbar.

Mehr Angebot durch eine Erweiterung der Programmlandschaft
Durch den Empfang von PULS 4 in vielen weiteren Haushalten im Burgenland und in der Steiermark wird die digitale Fernsehzukunft erneut erlebbar. Die Ausweitung des Angebots an TV-Programmen ist ein wichtiges Merkmal für den Mehrwert der Digitalisierung des Antennenfernsehens.

Weite Gebiete des Burgenland und der Steiermark empfangen zusätzlich PULS 4
Über folgende Sender ist ab dem 15. September PULS 4 über Haus- und Zimmerantenne zu empfangen:

  • Sender Rechnitz-Hirschenstein – auf Kanal 23 – mit den Versorgungsgebieten Mittel- und Teilen des Südburgenlandes sowie des Seewinkels
  • Sender Bruck/M.-Mugel – auf Kanal 25 – mit dem Versorgungsgebiet Bruck an der Mur und weiten Teilen des Mur- und Mürztals (Kapfenberg, Leoben, Niklasdorf, Judenburg, Zeltweg, Fohnsdorf) sowie des Liesingtals



Sendersuchlauf betätigen
Die betreffenden Haushalte in den Versorgungsgebieten müssen ab 15. September 2009 den manuellen Sendersuchlauf betätigen, um PULS 4 empfangen zu können.

Weitere Informationen zu DVB-T sind unter www.dvb-t.at verfügbar.
Das DVB-T Serviceteam ist telefonisch von Montag bis Samstag von 8.00 bis 22.00 Uhr unter
0820-420 420 (0,12 EUR/Minute) erreichbar.