Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2018

Die Katze ist schuld! Warum? „Vurschrift is Vurschrift“ – am Dienstag, den 16. Oktober um 20:15 Uhr auf PULS 4


Wien, 25. September 2018. Wenn der heimische Gesetzesirrsinn wieder einmal zuschlägt, heißt es auf PULS 4 erneut „Vurschrift is Vurschrift“! Am Dienstag, den 16. Oktober um 20:15 Uhr führt Moderator Rudi Roubinek ein berühmtes Rategremium durch Österreichs Behördendschungel. Diesmal mit dabei: Sänger Christopher Seiler, Schauspielerin Verena Scheitz, Kabarettist Joesi Prokopetz, Stimmenimitator Gernot Haas und Kabarettistin Nina Hartmann. Aus ganz Österreich erreichen kurioseste Fälle die PULS 4-Amtsstube und sorgen bei den Promis für Kopfzerbrechen.

Eine verhängnisvolle Katze und verbotene Schlümpfe

Gleich zu Beginn herrscht wegen eines Haustiers Ratlosigkeit: Wieso sorgte eine Katze dafür, dass Pascal aus Salzburg bei der gesetzlichen Unfallversicherung leer ausging? Handelte es sich gar um ein gefährliches Raubtier wie Joesi Prokopetz vermutet? Das Ratepanel versucht sich an verschiedenen Theorien und gibt sein Bestes, das Rätsel rund um die Katze zu lösen.

Mehmet aus Innsbruck versteht ebenso die Welt nicht mehr: Warum musste der Tiroler wegen Schlümpfen eine Strafe von 160 Euro zahlen? Christopher Seiler ist überzeugt die Antwort zu wissen – aber liegt er wirklich richtig? Die Antwort darauf erfahren die ZuseherInnen am Dienstag, den 16. Oktober um 20:15 Uhr auf PULS 4!

Welcher Star wars?

Auch dieses Mal hat Roubinek einen kniffligen Fall aus der Welt der Prominenten mitgebracht: Welcher dieser Stars bekam eine Strafe, weil sein Bodyguard mit dem Fahrrad über den Bahnhof fuhr? Oscar-Preisträger Christoph Waltz, Superstar Arnold Schwarzenegger, Bundeskanzler Sebastian Kurz oder Fußball-Größe David Alaba stehen zur Auswahl - wer musste sich tatsächlich für den fahrenden Bodyguard verantworten?

Weitere Informationen finden Sie unter Vurschrift is Vurschrift

Bei allen Fällen handelt es sich um reale Fälle, die sich tatsächlich so zugetragen haben. Bei einzelnen Fällen werden allerdings Details abgeändert, um insbesondere persönlichkeitsrechtliche Verletzungen zu meiden.

„Vurschrift is Vurschrift – Österreichs Behördenfrotzeleien“ am Dienstag, den 16. Oktober um 20:15 Uhr auf PULS 4.