Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 �sterreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold �sterreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2012

Thema bei "Demokratie. Die Show.“ am Donnerstag auf PULS 4: "Ausgepröllt – Weg mit dem Föderalismus?“


Wien, 12. Dezember 2012. Kommenden Donnerstag, den 13. Dezember um 23:00 Uhr, stellt sich bei "Demokratie. Die Show.“ die Frage, ob neun Bundesländer nicht neun zu viel sind? Doch nicht nur darüber unterhalten sich Michael Ostrowski und Bühnenpartnerin Pia Hierzegger, alias Manu Stangl, mit dem Ressortleiter Innenpolitik „Der Standard“, Michael Völker, sowie dem ehemaligen Landesrat und zuletzt Landtagspräsident der SPÖ, Kurt Flecker.
Auch Alexander Ofer von der Tiroler Piratenpartei meldet sich per Telefon zum Thema "Ausgepröllt – Weg mit dem Föderalismus?“ zu Wort.

"Demokratie. Die Show.“ mit dem Thema "Ausgepröllt – Weg mit dem Föderalismus?“ am Donnerstag, den 13. Dezember um 23:00 Uhr auf PULS 4
Österreich ist anders! Landtage und Bundesrat haben nur geringe Kompetenzen, aber einen großen, teuren Verwaltungsapparat. Die politischen Machthaber erscheinen lediglich als "Händeschüttler“ und "Denkmaleinweiher“ – Einige auch als Landesfürsten. Besonders die Wirtschaft wünscht eine einheitliche Gesetzgebung für das gesamte Bundesgebiet, doch das scheitert immer wieder am Machtspiel mit den Ländern – und ist Österreich nicht ohnehin zu klein für neun Bundesländer?


"Demokratie. Die Show.“
Aus der im Grazer "Theater im Bahnhof“ (TiB) entstandenen Bühnenshow wurde in Zusammenarbeit mit „neulandfilm“ ein TV-Format entwickelt, das klassische Talkshow-Elemente mit provozierenden Performance-Einlagen verbindet.



Weitere Ausstrahlungstermine:
"Politik&Promille. Die Volksvertreter und die Volksdroge“ am 20. Dezember um 23:00 Uhr auf PULS 4
"Armageddon 13 – Die Wahlen“ am 27. Dezember um 23:00 Uhr auf PULS 4




Mehr Infos unter puls4.com