Startseite ATV PULS 4 PULS 24 ATV 2 ProSieben Austria Sat.1 Österreich Kabel Eins Austria Sixx ProSieben MAXX Austria Sat.1 Gold Österreich Kabel Eins Doku Austria

Pressearchiv 2016

Bundespräsidentenwahl: Erste Elefantenrunde exklusiv im österreichischen TV am Sonntag, den 3. April auf PULS 4


Wien, 8. März 2016. PULS 4 widmet der Bundespräsidenten-Wahl einen großen Programm-Schwerpunkt und präsentiert neben der ersten Elefantenrunde im TV und der neuen Polit-Show "Kampf um die Hofburg – Das Duell" auch exklusive "Wie jetzt?"–Talks mit den KandidatInnen im Vorfeld und das "Wahlschauen mit PULS 4" am Wahltag selbst.

Die erste TV-Elefantenrunde zur Bundespräsidentenwahl findet am Sonntag, den 3. April um 20:15 Uhr live vor Publikum im PULS 4 Studio statt. Auch die Eheleute der KandidatInnen sind eingeladen und haben die Möglichkeit, sich vorzustellen. Wer die ZuseherInnen am meisten überzeugt, fragt das Meinungsforschungsinstitut OGM während der Sendung in einer Live-Umfrage ab. OGM-Chef Wolfgang Bachmaier analysiert noch während der Sendung Sieger und Verlierer. PULS 4 holt dabei auch den Second Screen ins Fernsehen: Social Media-Reaktionen werden während der Sendung eingeblendet.

Mit der Polit-Show "Kampf um die Hofburg – Das Duell" startet PULS 4 ab Montag, den 4. April um 22:35 Uhr ein neues innovatives Format: In direkten Duellen müssen die KandidatInnen bei verschiedenen Challenges zeigen, wie sie das Amt des Bundespräsidenten oder der Bundespräsidentin anlegen. Wie reagieren die KandidatInnen in Krisen-Situationen? Wie sprechen sie die Bevölkerung an? Wie vertreten sie das Land auf dem diplomatischen Parkett? In Video-Beiträgen werden ihnen mögliche Szenarien vorgespielt - sie müssen dann live im Studio eine Entscheidung treffen.

PULS 4 hat die Aufgaben in Zusammenarbeit mit Hans Magenschab entwickelt, der ab 1994 als Pressesprecher des Bundespräsidenten Thomas Klestil fungierte und diese Funktion bis zu dessen Tod innehatte. Ein unabhängiges Expertenpanel analysiert die Zugänge der KandidatInnen. Wer die ÖsterreicherInnen mehr überzeugt, stellt das Meinungsforschungsinstitut OGM in einer Live-Umfrage noch während der Sendung fest.

"Kampf um die Hofburg– Das Duell" findet montags um 22:35 Uhr am 4., 11. und 18. April statt. Die Duell-Partner werden redaktionell ausgewählt.

Zum Wahlkampfabschluss ist in der Woche vor der Wahl ab Montag, den 18. April, täglich ein/e Kandidat/in zu Gast in den "PULS 4 News" um 18:45 Uhr. Am Wahltag selbst, dem 24. April, findet auf PULS 4 das seit der Wien-Wahl bewährte Format "Wahlschauen mit PULS 4" statt, bei dem ExpertInnen, PolitikerInnen, Stars und KünstlerInnen sowie natürlich auch die PULS 4-ZuseherInnen den Ausgang der Wahl LIVE im Studio und via Twitter verfolgen.

Mittwittern unter:
#puls4

Die Termine auf einen Blick:

  • Sonntag, 3. April um 20:15 Uhr: "Kampf um die Hofburg – Die Elefantenrunde"
  • Montag, 4. April um 22:35 Uhr: "Kampf um die Hofburg – Das Duell"
  • Montag, 11. April um 22:35 Uhr: "Kampf um die Hofburg – Das Duell"
  • Montag, 18. April um 22:35 Uhr: "Kampf um die Hofburg – Das Duell"
  • Sonntag, 13. März um 18:50 Uhr: "Wie jetzt? PULS 4 fragt nach" mit Irmgard Griss
  • Sonntag, 20. März um 18:50 Uhr: "Wie jetzt? PULS 4 fragt nach" mit Norbert Hofer
  • Sonntag, 3. April um 18:50 Uhr: "Wie jetzt? PULS 4 fragt nach" mit Alexander Van der Bellen
  • Sonntag, 10. April um 18:50 Uhr: "Wie jetzt? PULS 4 fragt nach" mit Rudolf Hundstorfer
  • Sonntag, 17. April um 18:50 Uhr: "Wie jetzt? PULS 4 fragt nach" mit Andreas Khol
  • Sonntag, 24. April ab 16:50 Uhr: "Wahlschauen mit PULS 4"