Startseite ATV PULS 4 ProSieben Austria SAT.1 Österreich kabel eins austria ATV 2 sixx austria ProSieben MAXX Austria SAT.1 Gold Österreich kabel eins doku

Pressearchiv 2018

ATV Die Reportage: 24 Stunden hinter Gittern, 11. Juli 2018, 21.50 Uhr bi ATV


Wien, 10. Juli 2018. Jeder überstandene Tag bringt die Insassen aus Stein der Freiheit ein Stück näher. Doch sie sollen diese Zeit nicht nur absitzen und weggesperrt werden. Die Insassen sollen ein sinnvolles Dasein führen, die Zeit hinter Gittern produktiv nützen und resozialisiert werden. Deswegen gibt es Vollzeitjobs, Sportprogramm und Spiele- oder Fernsehabende. Eine tägliche Routine, wie man sie auch von außerhalb der Mauern kennt.
Im Großbetrieb Gefängnis wird jeden Tag acht Stunden gearbeitet. Ob in der Anstaltsküche, der KFZ-Werkstatt, der Wäscherei, der Tischlerei oder der Schlosserei - fast alle Insassen gehen einem regulären Job nach. In der Freizeit spielen sie Fußball, Volleyball, Billard oder trainieren im Fitnessraum. Die Tage sind straff organisiert und dazwischen stehen Therapiesitzungen und Gruppengespräche an. Abends bleibt den Insassen in der knapp 10 m2 kleinen Zelle noch genügend Zeit, um übers eigene Leben zu sinnieren.
Der 37-jährige Herr J. versucht das Beste aus seiner Situation zu machen. Nach einigen Jahren im Gefängnis hat er schon viele Tiefpunkte überstanden und versucht "die Hölle hier" nur noch zu überstehen. Doch "das Leben danach" liegt noch in weiter Ferne und wahrscheinlich wird ihn in Freiheit nichts erwarten, außer einem Haufen Schulden. "ATV Die Reportage" zeigt sein Leben im Gefängnis.
Auch Herr O. hält schon lange im Gefängnis durch. 28 Jahre hat er gerade abgesessen, nun soll er in den gelockerten Stafvollzug nach Oberfucha kommen. Ohne strengste Sicherheitsvorkehrungen soll er auf die Zeit in Freiheit vorbereitet werden. Sogar unbegleitete Ausflüge sind ihm erlaubt. Die Freiheit ist für ihn nach vielen langen Jahren zum Greifen nahe. Ein Gefühl, für das ihm beinahe die Worte fehlen.
Für die Justizwachebeamten ist die tägliche Arbeit kein Zuckerschlecken. Der Berufsalltag hinter Gittern ist hart - auch wenn gewalttätige Auseinandersetzungen nicht an der Tagesordnung stehen, so müssen die Beamten doch stets dafür gewappnet sein. Immer wieder werden Gefahrensituationen wie Geiselnahmen trainiert. "ATV Die Reportage" war natürlich auch hier dabei, um den Sehern einen umfassenden Einblick in das Leben hinter Gittern zu zeigen.